Navigation

 

Suche

Naturdenkmal Hügel Káčov

Böhmisches Paradies

Sychrov
Mnichovo Hradiště, 295 01

QR kód kontaktů pro Váš mobilní telefon
Der markante bewaldete Gipfel vulkanischen Ursprungs Káčov ist 350 m hoch und liegt etwa 3 km nördlich von Mnichovo Hradiště am Rand der Ortes Sychrov. Von oben hat man einen schönen Blick auf die umliegende Landschaft.

Im Tertiär kam es zu einem Vulkanausbruch, bei dem die heiße Lava in die oben liegenden Schichten eindrang. Im Laufe der Zeit wurde die Oberfläche des Vulkans durch Erosion erodiert, und jetzt ist nur ein Zuleitungsteil des Vulkans - der vulkanische Schornstein - bloßgelegt. Basalt hat eine bizarre Form und gehört zu den morphologischen Dominanten der Region. Aufgrund der heißen Basaltlava wurde das umgebende Gestein in einen sogenannten Kačovák (extrem leichter, poröser Sandstein) mit geschmolzenen Quarzkörner umgewandelt. Der zehn Meter lange Basaltknoten ließ durch seine Form interessante Legenden entstehen.

Aussichtspunkt: Vom Hügel hat man einen schönen Blick auf Ještěd (Jeschken), Kozákov (Kosakow), Mužský und Krkonoše (Riesengebirge).


Vrch Káčov
Vrch Káčov
Vrch Káčov
Káčov, Autor: Holasová
Z Káčova, Autor: Pavla Bičíková
 
 
Cestou necestou
Evropská unie
load